Blog Thema Webseiten-Relaunch: Junge Frau vor PC arbeitet an Webseite

Ihr Business hat sich entwickelt, ein Website Relaunch steht an. Wie lässt sich dieser optimal durchführen, um bisherigen SEO-Erfolg der eigenen Webseite also eine gute Google Rankingposition zu stabilisieren. Wir haben hier drei essentielle Tipps für Ihren erfolgreichen Website-Relaunch:

  1. Webseite Relaunch – Alles neu?

    Nein, Inhalte ihrer bisherigen Seite, welche ihrem Unternehmensziel dienen und uneingeschränkt weiter Gültigkeit haben, sollten unbedingt in die neue Seite übernommen werden. Damit ihre Webseitenbesucher gesuchte Informationen auf Ihrer neuen Webseite so schnell wie möglich finden, kann allerdings eine Neugliederung oder Erweiterung ihrer Inhalte sinnvoll sein. Entsprechend ergibt sich dann eine neue Menüstruktur. Wichtig ist in einem solchen Fall alte URLs, die nicht mehr gültig sind, per Redirect auf neue URLs umzuleiten.

  2. No index

    Die Entwicklung des Relaunchs sollte auf einer Subdomain oder einem Entwicklungsserver erfolgen. Hierbei ist wichtig, dass niemand auf die Projekt-Seite kommt und sie nicht in den Suchmaschinen indexiert wird. Dies erreicht man z.B. durch einen Passwortschutz oder durch die Impementierung eines “noindex” als Meta-Tag oder alternativ als http-Antwortheader.

  3. SEO

    Zu den Hausaufgaben bei einem Website-Relaunch zählt die Kontrolle der einzelnen Seiten hinsichtlich sinnvoller Title, Meta Description, Bilder Alt-Tags. Diese SEO On-Page Maßnahmen sind kleinteilig, aber hier lohnt sich der Fleiß! Alle verwendeten Bilder sollten sinnvoll kompromiert sein, um eine optimale Seitenladezeit zu gewährleisten. Wine wertvolle Hilfe zur Einschätzung der Website Perfomance ist das Tool PageSpeed Insights.

Sie planen einen Website-Relaunch? Gerne informieren wir Sie zum Thema. Kontaktieren Sie uns einfach!

Tel. 08035 / 96 888 75
Email mail@guthmann-marketing.de