Mann bedient Mobile Phone

SEO: Google macht ernst – schlechte mobile Website, schlechtes Ranking.

Webseiten, die eine schlechte mobile Ansicht liefern, werden in Googles Ranking bald nach unten rutschen. Das erklärt der Konzern in einem Blogbeitrag. Man sollte das in Zukunft also unbedingt in die eigenen SEO-Maßnahmen mit einbeziehen.

Zu den Fehlern, die Seitenbetreiber vermeiden sollten, gehören unter anderem fehlerhafte Weiterleitungen von der Desktop-Version zu einer irrelevanten mobilen Seite.

Was ebenfalls vermieden werden sollte, sind Weiterleitungen, die nur für bestimmte Geräte gelten. Es ist nicht akzeptabel für Google, dass beispielsweise nur Android-Nutzer weitergeleitet werden, Menschen mit einem iPhone oder einem Windows-Phone hingegen nicht. Auch Videos, die auf einem Smartphone nicht laufen können, stören Google.

Tipp: Link zum tn3 Magazin, dass sich ausführlich in diesem Artikel damit beschäftigt. http://t3n.de/news/seo-google-macht-ernst-472817/